WieGeht.Es

Kampf um die Ukraine
Tchibo knockt Klitschko aus

Der Kaffeehersteller hat die Ausstrahlung eines neuen Werbespots mit Vitali Klitschko gestoppt. Gemeinsam mit seinem Bruder Wladimir sollte der frühere Boxer für Fitnessprodukte der Einzelhandelskette werben. "Angesichts der Bilder, die uns in den letzten Tagen aus Kiew erreicht haben, scheint es uns nicht angebracht, diesen Film noch zu zeigen", sagte Tchibo-Sprecher Arnd Liedtke dem "Tagesspiegel am Sonntag". Die Firma bedauere dies. Der Spot, in dem unter anderem für ein Springseil geworben wird, war bereits im Sommer gedreht worden. Vitali Klitschko ist einer der Oppositionsführer in der Ukraine. Bei Massenunruhen der Regierungsgegner waren in den vergangenen Tagen zahlreiche Menschen getötet worden. Derzeit herrscht eine Übergangsregierung.

Impressum