WieGeht.Es

Krim für Russland

Russlands Präsident Wladimir Putin und die Vertreter der Krim-Regierung haben in Moskau den Vertrag über den Beitritt der Halbinsel zur russischen Föderation unterzeichnet. Bei einem Referendum hatte eine große Mehrheit der Wähler für einen Anschluss an Russland gestimmt. Gut 60 Prozent der Krim-Bewohner sind Russen. Der Oberste Sowjet der Krim hatte sich bereits an Präsident Wladimir Putin gewandt, "mit der Bitte, die Krim in die Russische Föderation aufzunehmen”, so Krim-Regierungschef Aksjonow. Auf der Schwarzmeer-Halbinsel, die bislang zur Ukraine gehört, befindet sich seit über 100 Jahren der wichtigste Marine-Stützpunkt Russlands. Die sieben führenden Industriestaaten und die EU protestieren gegen das Vorgehen und drohen Russland mit Sanktionen.

Impressum