WieGeht.Es

Mehr Bahnen an Karneval

Die Kölner Verkehrsbetriebe werden in der heißen Phase des Straßen-Karnevals wieder zusätzliche Busse und Bahnen einsetzen. Zwischen Weiberfastnacht und Veilchendienstag gibt es insgesamt 1.850 Fahrten mehr als üblich, teilten die KVB mit. Vor allem vor und nach den großen Umzügen sowie in den Abend- und Nachtstunden wird es ein großes Angebot geben. Im Nachtverkehr sollen die Bahnen im Stadtbereich im 15-Minuten-Takt unterwegs sein, so die Verkehrsbetriebe. Etwas mehr Geduld ist an Weiberfastnacht und am Karnevalsamstag gefragt, wenn es in die angrenzenden Städte gehen soll. Hier fahren Busse und Bahnen dann im Abstand von 30 Minuten.

Impressum