WieGeht.Es

Neues von Schumi

Neun Wochen nach seinem Ski-Unfall spricht Schumachers Managerin Sabine Kehm von "kleinen Anzeichen" die Mut machen. In einem neuen Statement sagte sie, "wir sind zuversichtlich, dass Michael da durchgehen und aufwachen wird." Dass er sich so ernste Verletzungen zugezogen habe, sei schwer zu begreifen, weil es eine so banale Situation war, in der Michael verunglückte. Es sei aber von Anfang an klar gewesen, dass es ein langer und schwerer Kampf werde. Diesen kämpfe man gemeinsam, die Dauer spiele dabei keine Rolle, so Kehm in Grenoble, wo sich der Formel-1-Weltmeister immer noch in der langwierigen Aufwachphase befindet.

 

Impressum