WieGeht.Es

Rasierklinge stoppt Lufthansa

Ein über Ungarn illegal eingereister Kosovare hat seine Rückführung brutal gestoppt. Der 28-Jährige bedrohte eine Stewardess mit einer Rasierklinge, verletzte eine zweite, eine dritte Flugbegleiterin erlitt einen Schock, so die Polizei. Die Maschine war von München auf dem Weg nach Ungarn, als sich der Kapitän zur Rückkehr entschloss. Auch beim Eintreffen der Flughafenpolizei habe der Angreifer weiter eine abgebrochene Rasierklinge an den Hals der Stewardess gehalten. Erst mit Hilfe eines Dolmetschers hätte er zur Aufgabe bewegt werden können. Wie der gefährliche Gegenstand durch die Sicherheitskontrollen kam, muss geklärt werden.

Impressum